Zum Hauptinhalt springen

Die „Grauen Wölfe“ in Deutschland und der türkische Präsident Erdogan

Parlamentarische Initiativen von Sevim Dagdelen, Heike Hänsel, Andrej Hunko, Ulla Jelpke, Zaklin Nastic, Alexander S. Neu, Martina Renner,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/5212

Der türkische Präsident Erdogan und seine AKP-Regierung bekämpfen vermeintliche Gegner über ein national-islamistisches Netzwerk auch in Deutschland. Erdogan verfolgt eine Okkupation des Politischen durch die Religion, die ganz starke Vermischung von Nationalismus und Islamismus. Um Einfluss in Deutschland auf die „türkeistämmige Bevölkerung“ zu nehmen, nutzt er entsprechende Organisationen wie die extrem rechten "Grauen Wölfe".

Herunterladen als PDF