Zum Hauptinhalt springen

Der rechte Waffenversand “Migrantenschreck.de” und das Verfahren gegen Mario Rönsch

Parlamentarische Initiativen von Martina Renner, André Hahn, Amira Mohamed Ali, Friedrich Straetmanns, Gökay Akbulut, Kersten Steinke, Kirsten Tackmann, Niema Movassat, Ulla Jelpke,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/2303

Die Anfrage fragt nach dem Stand der Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Betreiber des Online-Waffen-Versands "Migrantenschreck" Mario Rönsch und nach Erkenntnissen der Bundesregierung zur Verantwortlichkeit Rönschs für anonymusnews.ru sowie anonymus.kollektiv.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/2658 vor. Antwort als PDF herunterladen