Zum Hauptinhalt springen

CETA-Verhandlungsergebnis ablehnen

Parlamentarische Initiativen von Klaus Ernst, Wolfgang Gehrcke, Thomas Nord, Jan van Aken, Matthias W. Birkwald, Karin Binder, Christine Buchholz, Sevim Dagdelen, Diether Dehm, Annette Groth, Heike Hänsel, Inge Höger, Andrej Hunko, Susanna Karawanskij, Jutta Krellmann, Katrin Kunert, Stefan Liebich, Thomas Lutze, Niema Movassat, Alexander S. Neu, Richard Pitterle, Michael Schlecht, Axel Troost, Alexander Ulrich, Sahra Wagenknecht,
Antrag - Drucksache Nr. 18/4090

Mit diesem Antrag verdeutlicht DIE LINKE, warum sie das Freihandels- und Investitionsabkommen mit Kanada (CETA) nicht allein wegen der Investitionsschutzklausel und dem dort enthaltenen Investor-Staat-Schiedsverfahren ablehnt. Dieses Freihandelsabkommen muss gestoppt werden, weil es europäische Standards gefährdet und weil es nicht als Blaupause für das gegenwärtig mit den USA verhandelte Abkommen TTIP werden darf.

 

Herunterladen als PDF