Zum Hauptinhalt springen

Bilanz des Bundesverkehrswegeplans 2003

Parlamentarische Initiativen von Herbert Behrens, Karin Binder, Annette Groth, Caren Lay, Sabine Leidig, Thomas Lutze, Kirsten Tackmann,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/585

Alle bisherigen Bundesverkehrswegepläne waren deutlich unterfinanziert und mit zu vielen Projekten überfrachtet. Zudem gab es oftmals Parallelförderungen der verschiedenen Verkehrsträger. Vor dem Hintergrund der aktuellen Bekenntnisse zu neuen Prioritäten mit einem Vorrang des Erhalts von Verkehrswegen vor dem Ausbau und diesem wiederum vor Neubau soll der noch gültige Bundesverkehrswegeplan bilanziert werden. Bislang wurden die Prioritäten mit dem Vorrang des Neubaus völlig falsch gesetzt.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/00727 vor. Antwort als PDF herunterladen