Zum Hauptinhalt springen

Beschäftigungsbedingungen im Hotel- und Gaststättengewerbe

Parlamentarische Initiativen von Klaus Ernst, Michael Schlecht, Axel Troost, Jutta Krellmann, Richard Pitterle, Susanna Karawanskij, Thomas Lutze, Thomas Nord,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/13182

Nach Angaben des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes ist die wirtschaftliche Lage im Hotel- und Gastronomiebranche derzeit gut. Beschäftigte beklagen hingegen Nidriglöhne, schlechte Arbeitsbedingungen, entgrenzte Arbeitszeiten, hohe Arbeitsverdichtung und Stress. Die Fraktion DIE LINKE fragt daher zur Urlaubssaison nach Beschäftigungsarten, Leiharbeit, Befristungen, Tarifdichte, Lohngefüge, Arbeitszeiten und Überstunden in dieser Branche.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/13488 vor. Antwort als PDF herunterladen