Zum Hauptinhalt springen

Beschäftigtendatenschutz in sozialen Netzwerken

Parlamentarische Initiativen von Herbert Behrens, Klaus Ernst, Ulla Jelpke, Susanna Karawanskij, Jan Korte, Jutta Krellmann, Petra Pau, Petra Sitte, Kersten Steinke, Sahra Wagenknecht, Halina Wawzyniak, Jörn Wunderlich, Pia Zimmermann,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/923

Immer häufiger werden Kündigungen wegen Äußerungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Internetforen oder Sozialen Netzwerken ausgesprochen. Auch die Arbeitssuche über soziale Netzwerke wird immer beliebter, besonders auf Arbeitgeberseite. Doch welche Daten Arbeitgeber erheben dürfen ist umstritten. Bei der Kleinen Anfrage handelt es sich um eine erweiterte Fassung einer bereits gestellten Anfrage, die die damals amtierende schwarz-gelbe Bundesregierung nur sehr dürftig beantwortet hat.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/01122 vor. Antwort als PDF herunterladen