Zum Hauptinhalt springen

Berichte über Finanzprobleme beim Rüstungsunternehmen Heckler & Koch

Parlamentarische Initiativen von Tobias Pflüger, Heike Hänsel, Christine Buchholz, Andrej Hunko, Pascal Meiser, Alexander S. Neu, Eva-Maria Schreiber, Hubertus Zdebel,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/11081

Der Rüstungshersteller Heckler & Koch steckt in Schwierigkeiten und hat erneut einen Überbrückungskredit in zweistelliger Millionenhöhe von Unbekannt erhalten. Wir fragen die Bundesregierung, wem Heckler & Koch eigentlich gehört und ob sie ihren Aufsichtspflichten nachgekommen ist, die sie bei Erwerb oder Beteilung an inländischen Rüstungsfirmen durch externe Financiers hat, wenn wesentliche Sicherheitsinteressen der Bundesrepublik Deutschland betroffen sind.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/11837 vor. Antwort als PDF herunterladen