Zum Hauptinhalt springen

Belastung der Ökosysteme Nord- und Ostsee durch die Bundeswehr

Parlamentarische Initiativen von Kirsten Tackmann, Caren Lay, Herbert Behrens, Christine Buchholz, Annette Groth, Inge Höger, Andrej Hunko, Kerstin Kassner, Katrin Kunert, Ralph Lenkert, Cornelia Möhring, Alexander S. Neu, Kathrin Vogler, Hubertus Zdebel,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/2585

Der Unterwasserlärm in Nord- und Ostsee nimmt ständig zu. Insbesondere Unterwasserdetonationen gefährden Meeressäuger und Fische, die sich über Schall orientieren und auf ihren akustischen Sinn angewiesen sind. Auch die Bundeswehr belastet durch Sprengungen und Schießübungen die maritimen Küstenbereiche, wie auf dem Flugabwehrschießplatz Todendorf. Für einen wirksamen Meeresschutz sollten alle Bereiche ihren Anteil an der Belastung überprüfen und verringern.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/02963 vor. Antwort als PDF herunterladen