Zum Hauptinhalt springen

BAföG-Reform zügig umsetzen

Parlamentarische Initiativen von Nicole Gohlke, Diana Golze, Rosemarie Hein, Sigrid Hupach, Cornelia Möhring, Harald Petzold, Katrin Werner, Jörn Wunderlich,
Antrag - Drucksache Nr. 18/479

Nachdem das BAföG im Koalitionsvertrag trotz dringenden Handlungsbedarfes nicht vorkommt, fordert DIE LINKE eine zügige BAföG-Reform, die eine Erhöhung der Bedarfssätze und Freibeträge, Ausweitung des EmpfängerInnenkreises, Anpassung an geänderte Bedingungen (Bologna) und die Abschaffung des Stipendienprogramms umfasst, ohne dabei die Haushalte der Länder zusätzlich zu belasten.

Herunterladen als PDF