Zum Hauptinhalt springen

Ausstieg aus der betäubungslosen Ferkelkastration

Parlamentarische Initiativen von Kirsten Tackmann, Caren Lay, Heidrun Bluhm-Förster, Eva Bulling-Schröter, Kerstin Kassner, Birgit Menz,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/9428

Ab 2019 wird die betäubungslose Ferkelkastration in Deutschland nicht mehr zulässig sein. Die Linksfraktion befragt die Bundesregierung zum aktuellen Kenntnisstand hinsichtlich alternativer Verfahren zur betäubungslosen Kastration und den Konsequenzen des Ausstiegs für die schweinehaltenden Betriebe. Insbesondere sind hierbei staatliche Unterstützung, aufgewendete Forschungsmittel sowie der Einsatz der Bundesregierung für EU-weite Regelungen von Interesse. 

Herunterladen als PDF