Zum Hauptinhalt springen

Auskunftsverhalten des Bundesinnenministeriums zur Vorab-Übermittlung einer Studie an die Bild-Zeitung

Parlamentarische Initiativen von Sevim Dagdelen, Dagmar Enkelmann, Nicole Gohlke, Ulla Jelpke, Katrin Werner,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/10636

Sämtliche Details dazu, wie es zu der Vorab-Zusendung der Studie "Lebenswelten junger Muslime" vom Bundesinnenministerium (BMI) an die Bild-Zeitung und die entsprechenden Falschinformationen der Medien und des Parlaments gekommen und wer hierfür verantwortlich ist, sind nach wie vor ungeklärt. Auf Nachfragen (z.B. auf Bundestagsdrucksache 17/9845) gab die Bundesregierung keine näheren Auskünfte oder Erklärungen hierzu.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/10941 vor. Antwort als PDF herunterladen