Zum Hauptinhalt springen

Ausgestaltung des Gedenktages für Opfer von Flucht und Vertreibung

Parlamentarische Initiativen von Sigrid Hupach, Jan Korte, André Hahn, Rosemarie Hein, Ulla Jelpke, Norbert Müller, Petra Pau, Harald Petzold, Petra Sitte, Kersten Steinke,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/3876

Die Bundesregierung hat einen bundesweiten Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung mit einem Schwerpunkt auf "den deutschen Vertriebenen" eingeführt, der am 20. Juni 2015 erstmals begangen werden soll. Bisher ist aber die Ausgestaltung dieses Gedenktages völlig offen. DIE LINKE fragt nach.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/04011 vor. Antwort als PDF herunterladen