Zum Hauptinhalt springen

Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit der DSO sowie Beratung bei Krankenkassen und Versicherungsunternehmen zu Fragen der Organ- und Gewebespende

Parlamentarische Initiativen von Kathrin Vogler, Pia Zimmermann, Sabine Zimmermann, Birgit Wöllert, Harald Weinberg, Azize Tank,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/1141

Die Deutsche Stiftung Organspende DSO überschreitet immer wieder in eklatanter Weise den ihr im Organspende- und Transplantationsgeschehen zugewiesenen Handlungsspielraum und wird eigenmächtig in Bereichen tätig, für die sie nicht zuständig ist. Die Krankenkassen wiederum, denen ein Großteil der Aufklärungsarbeit gesetzlich übertragen ist, haben oftmals Schwierigkeiten, diese Aufgaben qualitativ gut zu erfüllen. Darum sollten hier Klarstellungen und ggf. gesetzliche Änderungen erzielt werden.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/01254 vor. Antwort als PDF herunterladen