Zum Hauptinhalt springen

Aufenthaltsrechtliche Situation von afghanischen Flüchtlingen in Deutschland

Parlamentarische Initiativen von Ulla Jelpke, Harald Petzold, Martina Renner, Frank Tempel,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/2464

Trotz der katastrophalen Sicherheitslage in Afghanistan erhalten längst nicht alle afghanischen Asylsuchenden einen Flüchtlingsstatus in Deutschland. Tausende sind deshalb nur geduldet, unterliegen also zahlreichen Restriktionen (nachrangiger Arbeitsmarktzugang, eingeschränkte Sozialleistungen, etc.) - denn die Innenminister verfolgen weiter das Ziel, sie irgendwann abzuschieben. DIE LINKE verlangt mit dieser Anfrage umfassende Auskünfte über diese Flüchtlinge und die Haltung der Bundesregierung.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/02565 vor. Antwort als PDF herunterladen