Zum Hauptinhalt springen

Asylpolitische Lage eritreischer Flüchtlinge

Parlamentarische Initiativen von Ulla Jelpke, Frank Tempel, Christine Buchholz, Annette Groth, Inge Höger, Niema Movassat, Andrej Hunko, Kathrin Vogler,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/13103

Die bereinigte Schutzquote für Asylsuchende aus Eritrea betrug 2016 98,9%. Ein großer Teil der Anerkennungen schließt das Recht auf Familiennachzug mit ein. Aufgrund von Hindernissen an deutschen Botschaften in den Anrainerstaaten Sudan und Eritrea scheint es für viele Angehörige jedoch nahezu unmöglich zu sein, ihr Recht auf Familiennachzug wahrzunehmen.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/13359 vor. Antwort als PDF herunterladen