Zum Hauptinhalt springen

Anpassung der Sozialgesetzgebung für Kultur-, Medien- und Filmschaffende

Parlamentarische Initiativen von Lothar Bisky, Diether Dehm, Werner Dreibus, Gregor Gysi, Nele Hirsch, Lukrezia Jochimsen, Oskar Lafontaine, Kornelia Möller, Wolfgang Neskovic, Petra Pau, Volker Schneider, Petra Sitte,
Antrag - Drucksache Nr. 16/6080

Kultur-, Medien- und Filmschaffende mit wechselnden oder befristeten Anstellungen können in Folge der Hartz-Gesetze keinen Anspruch mehr auf ALG I erwerben. DIE LINKE. will mit diesem Antrag prekär Beschäftigte in Kultur und Kreativwirtschaft unterstützen.

Herunterladen als PDF