Zum Hauptinhalt springen

Angriffe auf Medienschaffende in der Corona-Krise

Parlamentarische Initiativen von Doris Achelwilm, Anke Domscheit-Berg, Birke Bull-Bischoff, Brigitte Freihold, Martina Renner, Norbert Müller, Petra Sitte, Sevim Dagdelen, Simone Barrientos, Sören Pellmann, Ulla Jelpke,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/28729

Gewaltsame Übergriffe auf Journalist*innen nehmen derzeit stark zu und haben in Deutschland 2020 einen Höchststand erreicht. Vor allem auf "Querdenken"-Demonstrationen kommt es - nicht zuletzt wegen des ungenügenden Schutzes durch die Polizei - zu Übergriffen. Wir erfragen aktuelle Zahlen sowie den Handlungsbedarf aus Sicht der Bundesregierung, um die Pressefreiheit in Deutschland besser zu schützen.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/29416 vor. Antwort als PDF herunterladen