Zum Hauptinhalt springen

50 Jahre Europäische Sozialcharta - Deutschlands Verpflichtungen einhalten und die Sozialcharta weiterentwickeln

Parlamentarische Initiativen von Andrej Hunko, Azize Tank, Katja Kipping, Wolfgang Gehrcke, Jan Korte, Sigrid Hupach, Sabine Zimmermann, Jan van Aken, Matthias W. Birkwald, Christine Buchholz, Sevim Dagdelen, Diether Dehm, Nicole Gohlke, Annette Groth, Heike Hänsel, Rosemarie Hein, Inge Höger, Ulla Jelpke, Katrin Kunert, Stefan Liebich, Norbert Müller, Cornelia Möhring, Niema Movassat, Alexander S. Neu, Alexander Ulrich, Harald Weinberg, Katrin Werner, Birgit Wöllert, Jörn Wunderlich, Pia Zimmermann,
Antrag - Drucksache Nr. 18/4092

Auch nach 50 Jahren sind nicht alle Rechte der Sozialcharta in Deutschland garantiert und Deutschland erfüllt einen Teil seiner völkerrechtlichen Verpflichtungen nicht, wie der Europäische Ausschuss für soziale Rechte des Europarats in seinen jährlichen Schlussfolgerungen immer wieder feststellt. Ziel ist des Antrags der Linksfraktion ist es, die revidierte Fassung der Europäischen Sozialcharta umgehend zu ratifizieren und den Schutz sozialer Menschenrechte durch eine Weiterentwicklung der Charta zu stärken.

Herunterladen als PDF