Zum Hauptinhalt springen

40-jähriges BAföG-Jubiläum für soziale Weiterentwicklung nutzen

Parlamentarische Initiativen von Agnes Alpers, Matthias W. Birkwald, Martina Bunge, Heidrun Dittrich, Klaus Ernst, Nicole Gohlke, Diana Golze, Rosemarie Hein, Barbara Höll, Katja Kipping, Harald Koch, Jutta Krellmann, Cornelia Möhring, Richard Pitterle, Yvonne Ploetz, Ilja Seifert, Kathrin Senger-Schäfer, Petra Sitte, Kathrin Vogler, Harald Weinberg, Jörn Wunderlich, Sabine Zimmermann,
Antrag - Drucksache Nr. 17/6372

Das BAföG wird 40 Jahre alt. Es wird seinem damaligen Anspruch nicht mehr gerecht und muss dringend reformiert werden. Der Berechtigtenkreis muss ausgeweitet, die Bedarfssätze erhöht und die Förderung ohne Darlehensanteil ausgezahlt werden. Die Altersgrenze muss gestrichen, eine Anpassung an die Bologna-Reform erfolgen und die Förderung von SchülerInnen wieder umfassend hergestellt werden. Perspektivisch soll das BAföG auf eine elternunabhängige Förderung umgestellt werden.

Herunterladen als PDF