Zum Hauptinhalt springen

Mediathek

Niema Movassat: Ermordung Afkaris durch Iran ist schweres Verbrechen

18.09.2020 Das iranische Regime hat den bekannten Ringer Navid Afkari hingerichtet, weil er angeblich einen Sicherheitsmann getötet haben soll. Es gab keine Beweise, nur ein Geständnis unter schwerster Folter. Die Bundesregierung hat diese Ermordung zu Recht verurteilt. Bei Menschenrechtsverbrechen anderer Regime schweigt sie aber. Und Deutschland schiebt weiter in den Iran ab, obwohl die Menschenrechtssituation dort unerträglich ist.

Gesine Lötzsch: Steuerbetrug beenden: Prüfquote bei Einkommensmillionären erhöhen
Andrej Hunko: Erosion der Rechtsstaatlichkeit mit bestehenden EU-Instrumenten begegnen
Doris Achelwilm: Mehr Gleichstellung, weniger AfD
Friedrich Straetmanns: Diese ausgeklüngelte Wahlrechtsreform hilft nur der Union
Dietmar Bartsch: Deutschland entscheidet selbst über seine Energieversorgung
Alexander S. Neu: Anti-IS-Einsatz der Bundeswehr endlich beenden