Zum Hauptinhalt springen

Mediathek

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden.

Jan Korte: Änderung des Parteiengesetzes – Verfahren schadet dem Bundestag

Unmissverständlich hat Jan Korte in einer Geschäftsordnungsdebatte das Verfahren kritisiert, mit dem die Koalition eine Änderung des Parteiengesetzes und die damit einergehende Erhöhung der Parteienfinanzierung durch den Bundestag peitscht. "Wenn es 2019 in Kraft treten soll, warum haben wir dann nicht die Zeit, in den nächsten Monaten in Ruhe diese Fragen von grundsätzlicher Bedeutung hier zu diskutieren – und zwar miteinander", so der 1. Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag.

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Jan Korte: Änderung des Parteiengesetzes – Verfahren schadet dem Bundestag

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

DIE LINKE-Veranstaltung: Nein zur NATO. Nein zu Trumps Kriegen.

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

DIE LINKE-Veranstaltung: Nein zur NATO. Nein zu Trumps Kriegen.

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Kate Hudson grüßt der Veranstaltung »Nein zur NATO. Nein zu Trumps Kriegen.«

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Kate Hudson grüßt der Veranstaltung »Nein zur NATO. Nein zu Trumps Kriegen.«

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Ulla Jelpke: Solidarität statt Grenzen!