Zum Hauptinhalt springen

Mediathek

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden.

Gesine Lötzsch: Enorme Reichtumskonzentration spaltet das Land

"Sie wollen kein gerechtes Steuersystem", warf Gesine Lötzsch der Bundesregierung in der Schlussdebatte zum Bundeshaushalt vor und kritisierte die Vermögensverteilung in Deutschland. "Sie bestrafen die arbeitenden Menschen, die Rentner und Arbeitslosen mit ihrem Steuersystem und verschonen die Vermögenden. Das werden wir niemals akzeptieren", so die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag. Auch dass für todbringende Waffen und Kriegseinsätze so viel ausgegeben werde wie für Arbeit und Soziales, bemängelte sie.

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Nicole Gohlke: Hochschulen und Duale Ausbildung brauchen Aufwertung

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Gesine Lötzsch: Wir wollen die Verhältnisse umdrehen

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Heidrun Bluhm: Agrarexportpolitik zerstört Märkte des Globalen Südens

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Amira Mohamed Ali: Bundesregierung bläst Zucker in die Bilanzen der Lebensmittelindustrie

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Susanne Ferschl: Ein Haushalt der sozialen Ungerechtigkeit!

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Gesine Lötzsch: Kapitalismus mit menschlichen Antlitz?