Skip to main content

Raju Sharma

Geboren am 28. Juli 1964, Beruf: Jurist,
Mitglied der Fraktion in der 17. Wahlperiode

Biographie

Ich war ungefähr 14 Jahre alt, als ich begonnen habe, mich für Politik zu interessieren. Schwerpunkte meiner Aktivitäten waren dabei zunächst die Schülerproteste gegen den Bildungsabbau, dann aber vor allem die Friedensbewegung und der Widerstand gegen die Stationierung von Atomraketen. Als einzige Partei im Bundestag hat DIE LINKE. konsequent gegen die deutsche Beteiligung an Kriegseinsätzen gestimmt. Diese klare Positionierung als Friedenspartei war einer der entscheidenden Gründe für mich, der LINKEN beizutreten.

  • Geboren in Hamburg, verheiratet, zwei Kinder
  • 1983 Abitur in Hamburg
  • Einstufige Juristenausbildung in Hamburg und Bombay, Fachschaftsrat an der Universität Hamburg FB Jura II
  • 1990 Rechtsanwaltspraxis in Hamburg
  • Seit Juli 1990 im schleswig-holsteinischen Landesdienst, u.a. als Leiter des Ministerbüros, Justitiar, Europareferent im Sozialministerium (Sprecher der Beamtengruppe im Personalrat), Gruppenleiter beim Landesrechnungshof (Personalratsvorsitzender), Referatsleiter in der Staatskanzlei (Haushalt, Verwaltungsmodernisierung)
  • 2003 bis 2005 Geschäftsführer der DFB Kulturstiftung (Aufbau des begleitenden Kunst- und Kulturprogramms der Bundesregierung zur FIFA WM 2006 unter André Heller)
  • 2006 Kurzzeitexperte der EU beim Twinning-Projekt zum Aufbau der öffentlichen Finanzkontrolle in Bulgarien
  • 2005 bis 2009 Leiter des Referats für Nationale Minderheiten, Heimatpflege, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Soziokultur, kulturelle EU-Angelegenheiten und Denkmalpflege in der Staatskanzlei, stv. Vorsitzender des Hauptpersonalrats und der Arbeitsgemeinschaft der Hauptpersonalräte bei den obersten Landesbehörden

Politisches

  • 1970er und 1980er Jahre politisches Engagement in Friedensbewegung, Mitgliedschaften in SDAJ, DKP und MSB
  • 1992 Eintritt in die SPD, Parteifunktionen u. a. Ortsvereinsvorstand, Kreiskassierer, Mitglied der Ratsfraktion, stv. Landesvorsitzender der ASJ, Landesparteiratsmitglied, Austritt im Jahr 2005
  • 2005 Eintritt in die Linkspartei.PDS Schleswig-Holstein, 2006 bis 2007 Vorsitzender der Landesfinanzrevisionskommission und Sprecher der Linkspartei.PDS in der Gemeinsamen Steuerungsgruppe von Linkspartei und WASG in Schleswig-Holstein im Rahmen des Parteibildungsprozesses
  • Von 2007 bis 2009 Mitglied der Bundesfinanzrevisionskommission der Partei DIE LINKE, stv. Vorsitzender von 2008 bis 2009
  • 2009 Oberbürgermeisterkandidat der LINKEN in Kiel
  • Seit 2009 Mitglied der Linksfraktion im Deutschen Bundestag; Mitglied im Rechtsausschuss und im Unterausschuss Europarecht des Deutschen Bundestages; religionspolitischer Sprecher der Linksfraktion
  • Seit Mai 2010 Bundesschatzmeister der Partei DIE LINKE

 

Mitgliedschaft in Ausschüssen und Gremien

AK III: Wirtschaft, Arbeit und Finanzen
Mitglied

Haushaltsausschuss
Stellvertretendes Mitglied

Innenausschuss
Stellvertretendes Mitglied

Rechtsausschuss
Mitglied

Unterausschuss "Europarecht"
Mitglied

Beirat für Fragen der dänischen Minderheit
Mitglied

Beratender Ausschuss für Fragen der friesischen Volksgruppe
Mitglied

Mehr von Raju Sharma:

Kontakt

Deutscher Bundestag

Karlstal 38

24143 Kiel

Telefon: +4930/227-71301

Telefax: +4930/227-76311

raju.sharma@bundestag.de

+ Wahlkreisbüros anzeigen

Wahlkreisbüro Eutin

Lübecker Str. 22

23701 Eutin

Telefon: +494521/7969013

Telefax: +494521/7969014

raju.sharma@wk2.bundestag.de