Inhalt

Nachricht


12.03.2016 Fraktion DIE LINKE

Showdown an der Wahlurne

 

Am 13. März wählen etwa 13 Millionen Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt neue Landtage. "Das Land befindet sich jetzt an einem Scheideweg", mahnt Wulf Gallert. Er ruft auf, die Grundwerte von Demokratie und Humanismus zu verteidigen, und soziale Standards so zu gestalten, "um eine Konkurrenz zwischen den Schwachen und den Schwächsten zu verhindern".


Mehr zum Thema

07.03.2016 – IM WORTLAUT – Heike Hänsel, linksfraktion.de

»Sozialpolitik ist für Winfried Kretschmann ein Fremdwort«

Wohnungsnot, wachsende Armut, Kürzungen im Öffentlichen Dienst: Heike Hänsel, Baden-Württembergerin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, zieht im Interview eine nicht gerade rosige Bilanz der Arbeit der Landesregierung. Insbesondere beim Wohnungsbau, sozialer Infrastruktur und öffentlicher Daseinsvorsorge brauche es dringend einen Richtungswechsel, den DIE LINKE anschieben will. Die AfD, die nicht nur rassistisch, sondern auch sozialchauvinistisch sei, werde das nicht leisten – im Gegenteil.

Mehr
29.02.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Katrin Werner, Alexander Ulrich

Druck machen für Gute Arbeit, bessere Bildung, Umverteilung, Frieden und Demokratie!

"Die Parolen der AfD entlarven als das, was sie sind: menschenverachtend", fordert Katrin Werner. Und Alexender Ulrich fügt hinzu: "Sie ist nicht nur ausländerfeindlich, sondern neoliberaler als die FDP." Die beiden Abgeordneten aus Rheinland-Pfalz erklären im Interview der Woche, warum 20 Prozent in dem Bundesland von Armut bedroht sind. Das Land brauche eine soziale Opposition, die Druck macht. 

Mehr

Showdown an der Wahlurne

Am 13. März 2016 finden in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt Landtagswahlen statt. clara zeigt, wie DIE LINKE in West und Ost die rund 13 Millionen Wahlberechtigten überzeugen will.
Artikel lesen
12.02.2016 – IM WORTLAUT – linksfraktion.de

Drei Wahrheiten über die AfD

Mit der Hetze gegen Flüchtlinge hat die Alternative für Deutschland (AfD) laut Umfragen zurzeit Erfolg. Das liegt vermutlich auch daran, dass viele ihrer anderen politischen Forderungen bisher weitgehend unbekannt sind. Zwar hat die AfD auch drei Jahre nach ihrer Gründung noch immer kein Grundsatzprogramm, doch ihre Landeswahlprogramme und Aussagen ihrer Vorsitzenden lassen tief blicken: Nicht das Wohl der Mehrheit der Bevölkerung hat die Partei im Blick, sondern die Interesse der wohlhabenden Eliten. Einige Beispiele:

Mehr
11.02.2016 - Artikel und PDF

5 x 5 für ein soziales Land

Sofortprogramm, vorgelegt vom Vorstand der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag auf dem 4. Parlamentariertag der LINKEN am 11. Februar 2016 in Magdeburg

08.02.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Fraktion DIE LINKE

Für Innovation und soziale Gerechtigtkeit in Sachsen-Anhalt

Er steht für eine politische Agenda, die eine Konkurrenz zwischen den Schwachen und den Schwächsten verhindert, sagt Wulf Gallert. Im Interview der Woche aus Anlass des 4. Parlamentariertags der LINKEN, den er am Donnerstag gemeinsam mit Bodo Ramelow eröffnet, spricht er über Versäumnisse der CDU-SPD-Koalition in Sachsen-Anhalt, die Auseinandersetzung mit der AfD und den angestrebten Politikwechsel. Im Jahr 2020, so hofft er, bestimmen Weltoffenheit, Innovation und soziale Gerechtigkeit das Bild von Sachsen-Anhalt. 

Mehr