Inhalt

Interview der Woche


linksfraktion.de fragt nach

02.05.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Sahra Wagenknecht

»Die EU bräuchte eine neue Verfassung, in der soziale Grundrechte Vorrang haben vor Binnenmarktfreiheiten oder Wettbewerbsregeln«

Sarah Wagenknecht macht im Interview der Woche eine Bestandsaufnahme der Europäische Union und skizziert, wie sie sich die Zukunft der EU vorstellt. “Dank TTIP und CETA wissen nun deutlich mehr Menschen, welche Interessen die EU vertritt: Nämlich die der großen Konzerne und nicht die der normalen Bevölkerung”, sagt sie. Und mit Bezug auf den Rechtsruck in Europa und in Deutschland mahnt sie, DIE LINKE müsse “die Rechtspopulisten in der sozialen Frage stellen, statt nur – wie die anderen Parteien - einen Kulturkampf mit ihnen zu führen. Wir müssen für unsere Alternativen in verständlicher Sprache werben und noch stärker auf all die Menschen zugehen, die sich von den etablierten Parteien zu Recht im Stich gelassen fühlen.”

Mehr
27.04.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Fraktion DIE LINKE

Hartz IV: Unmenschlich und undemokratisch

Das Ende aller Hartz IV-Sanktionen – das wollte Inge Hannemann mit ihrer Petition erreichen. Mehr als 90.000 Menschen unterstützten sie. Doch der Petitionsausschuss wies das Anliegen als "unbegründet" zurück. Im Interview der Woche spricht die ehemalige Arbeitsvermittlerin über Grundrechte der Demokratie, ein "System der Angst" und das "antisoziale Denken unserer Regierung". DIE LINKE fordert in dieser Woche, die Petition umzusetzen.

Mehr
19.04.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Klaus Ernst

»Der Widerstand muss bleiben«

US-Präsident Obama besucht am Sonnabend die Hannover-Messe, um gemeinsam mit Bundeskanzlerin Merkel für das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP zu werben. Zahlreiche Initiativen und Verbände haben zu einer Großdemonstration gegen das Abkommen aufgerufen. Klaus Ernst, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, hält den Widerstand für dringend notwendig: "Die Abgeordneten müssen merken: Der politische Preis für eine Zustimmung zu TTIP und CETA ist hoch, zu hoch", sagt er im Interview der Woche.

Mehr
13.04.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Herbert Behrens

Vorfahrt für Mensch und Umwelt!

Am Donnerstag befasst sich der Bundestag mit dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Luftverkehrsgesetzes. “Änderungsgesetze dieser Art sind oft politische Gemischtwarenläden”, weiß Verkehrsexperte Herbert Behrens. Dabei werden Geschenke an die Luftverkehrsindustrie verteilt. Die Lärmbetroffenen und Beschäftigten gehen leer aus. “Die Bundesregierung hat die Chance vertan, grundlegende Verbesserungen beim Lärm- und Umweltschutz vorzunehmen”, kritisiert Behrens. Seine Forderung: “Mensch und Umwelt müssen in der Verkehrspolitik endlich Vorrang vor Profitinteressen haben.”

Mehr
04.04.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Jutta Krellmann

Digitalen Wandel nicht auf Kosten der Beschäftigten bewältigen

Statt Achtstundentag eine Wochenarbeitszeit – das hat Arbeitgeberpräsident Kramer gefordert. Flexible Arbeitszeiten, aber bitte auch sonntags. Alles wegen der Digitalisierung. Im Interview der Woche erklärt Jutta Krellmann, dass Arbeitgeber die Aufregung um den digitalen Wandel für ihre Zwecke instrumentalisieren wollten. Zukunftsweisend sei das nicht. 

Mehr
31.03.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Frank Tempel

Hausgemachte Ursachen des Terrors bekämpfen

"Frankreich und Belgien haben die schärfsten Sicherheitsgesetze. Trotzdem ist es nicht gelungen, die Anschläge zu verhindern", sagt Frank Tempel im Interview der Woche. Als Folge der Anschläge von Brüssel, demokratische Freiheiten auszuhöhlen, bringe nicht mehr Sicherheit. Den Einsatz der Bundeswehr im Innern lehnt er ab: "Man kann nicht jahrelang Stellen bei der Polizei kürzen und dann nach dem Militär rufen."

Mehr
14.03.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Katrin Werner

Barrieren abbauen, gleiche Teilhabe ermöglichen

Am Donnerstag befasst sich der Bundestag mit dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Dabei sparen Union und SPD beispielsweise eine Verpflichtung der Privatwirtschaft zur Barrierefreiheit und eine verbindliche Umgestaltung von Bundesbauten aus. "Die Bundesregierung muss Partizipation endlich ernstnehmen und die Vorschläge der Verbände der Menschen mit Behinderungen nicht nur anhören, sondern tatsächlich berücksichtigen", fordert Katrin Werner: "Alles andere ist Show."

Mehr
08.03.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Cornelia Möhring

»Sexismus zieht sich durch alle Arbeits- und Lebensbereiche«

DIE LINKE zeigt zum Frauentag am 8. März Sexismus die Rote Karte. Cornelia Möhring fordert einen Nationalen Aktionsplan gegen Sexismus. Dazu zählen insbesondere die Schließung der Entgeltlücke, die Aufwertung frauentypischer Berufe und die Anerkennung von Kindererziehungszeiten. Im Interview der Woche spricht Möhring über vermeintliche Feministen nach der Silvesternacht in Köln, sexualisierte Gewalt und Equal Pay.

Mehr
29.02.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Katrin Werner, Alexander Ulrich

Druck machen für Gute Arbeit, bessere Bildung, Umverteilung, Frieden und Demokratie!

"Die Parolen der AfD entlarven als das, was sie sind: menschenverachtend", fordert Katrin Werner. Und Alexender Ulrich fügt hinzu: "Sie ist nicht nur ausländerfeindlich, sondern neoliberaler als die FDP." Die beiden Abgeordneten aus Rheinland-Pfalz erklären im Interview der Woche, warum 20 Prozent in dem Bundesland von Armut bedroht sind. Das Land brauche eine soziale Opposition, die Druck macht. 

Mehr
23.02.2016 – INTERVIEW DER WOCHE – Richard Pitterle

»Milliarden an Superreiche verschenkt«

Es geht um den größten Steuerbetrug in der Geschichte der Bundesrepublik. Organisiert wurde er von Banken, Hedgefonds und reichen Investoren. Der Staat schaute viel zu lange zu, obwohl er von dem Treiben wusste. Richard Pitterle erklärt im Interview der Woche, was der in dieser Woche beginnende Untersuchungsausschuss aufzuklären hat. "Allein schon um sicherzugehen, dass sich so etwas nicht wiederholt, müssen wir dem auf den Grund gehen", so Pitterle.

Mehr

Verweise und Funktionen

Suche


Weiterführende Links


Bestellen

Publikationen frei Haus  

Publikationen frei Haus

 

Fordern Sie unser Infopaket mit aktuellen Flugblättern, Broschüren und Zeitungen an, oder abonnieren Sie das Fraktionsmagazin Clara.
 

Zum Bestellformular

Newsletter

Jetzt abonnieren!  

Jetzt abonnieren!

 

Wählen Sie aus unserem Angebot thematischer Newsletter und erhalten regelmäßig bequem aktuellste Informationen aus dem Bundestag.

Newsletter abonnieren

RSS-Feeds

Wichtige Informationen der Fraktion als RSS-Feed  

Wichtige Informationen der Fraktion als RSS-Feed

 
Video-Podcast und Pressemitteilungen zum schnelleren Zugriff als RSS-Feed. Zur RSS-Übersicht