Inhalt

Interview der Woche


linksfraktion.de fragt nach

26.05.2015 – INTERVIEW DER WOCHE – Petra Pau

Geheimdienste sind Fremdkörper in einer Demokratie

Petra Pau war in der 16. und 17. Wahlperiode Mitglied im BND- bzw. im NSU-Untersuchungsausschuss. “Parlamente haben Regierungen zu kontrollieren, notfalls auch per Untersuchungsausschuss. Das ist kein Zuckerlecken, aber aller Mühen wert”, sagt sie mit Blick auf den aktuellen BND-NSA-Spionageskandal. Dass CDU/CSU und SPD jetzt einen Geheimdienstbeauftragten vorschlagen, hält sie für einen PR-Gag.

Mehr
19.05.2015 – INTERVIEW DER WOCHE – Klaus Ernst, Jutta Krellmann

»Nur ein kleiner Schritt von der Tarifeinheit zum Streikverbot«

Am Freitag wird der Bundestag gegen unsere Stimmen das Tarifeinheitsgesetz beschließen. Die Bundesregierung will das vermeintliche »Streikland Deutschland« mit dem Gesetz zur Tarifeinheit nachhaltig »befrieden« und die Tarifautonomie in »geordnete Bahnen« lenken. Warum das Ganze nicht nur Augenwischerei, sondern ein Angriff auf Grundrechte, Beschäftigte und Arbeitsbedingungen ist, erklären im Interview der Woche Jutta Krellmann und Klaus Ernst.

Mehr
11.05.2015 – INTERVIEW DER WOCHE – Fraktion DIE LINKE

»Es geht um bestmögliche Bedingungen für Millionen von Kindern«

Die Beschäftigten in Sozial- und Erziehungsdiensten streiken für mehr Lohn und Anerkennung, doch ihre Verhandlungspartner, die Kommunen, haben oftmals leere Taschen. Warum die Forderungen mehr als berechtigt und die finanzielle Ausstattung der Kommunen endlich auf solide Füße gestellt werden muss, erläutern im Interview der Woche Rosemarie Hein, bildungspolitische Sprecherin, und Susanna Karawanskij, Sprecherin für Kommunalfinanzen der Fraktion DIE LINKE.

Mehr
05.05.2015 – INTERVIEW DER WOCHE – Bodo Ramelow

Keine Bedrohung, sondern eine Bereicherung

Rot-Rot-Grün in Thüringen ist gerade dabei, eine dritte Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge zu schaffen. Was an Unterstützung aus dem Bundesfinanzministerium kommt, empfindet Ministerpräsident Bodo Ramelow, "als würde man uns die Beine zusammenbinden und dann sagen, macht mal einen Wettlauf". Aber er ist zuversichtlich: "Wenn die Menschen sehen, dass wir das vernünftig machen, sind auch viele bereit, ihren Beitrag zu leisten und mitzuwirken, dass Integration gelingt." Es wäre nicht das erste Mal in der Geschichte des Landes: Bis 1950 kamen schätzungsweise 607.000 Flüchtlinge und Umsiedler nach Thüringen.

Mehr
27.04.2015 – INTERVIEW DER WOCHE – Katja Kipping

Das muss in Zukunft drin sein

"Ein neuer, lustvoller und pluraler Sozialismus. Wir haben letzte Woche gemeinsam begonnen diesem Projekt Gestalt zu geben", bilanziert Katja Kipping im Interview der Woche die Linke Woche der Zukunft. Sie sieht viele Ansatzpunkte für Kooperationen im Kampf für ein solidarisches Europa, gegen Rassismus und Prekarisierung. Das gelte auch für die neue Kampagne "Das muss drin sein": Kampagnenarbeit auf der Straße und die Arbeit der Fraktion im Parlament sollen sich gegenseitig verstärken, so Katja Kipping.

Mehr
20.04.2015 – INTERVIEW DER WOCHE – Gesine Lötzsch, Susanna Karawanskij

»Der Finanzminister untergräbt die Sozialversicherungen«

Hat Bundesfinanminister Schäuble (CDU) einen Tunnelblick? Gesine Lötzsch wirft ihm das im Interview der Woche zum Nachtragshaushaushalt 2015 und zur Finanzlage der Kommunen vor. Für die "schwarze Null" opfere er die Zukunftsfähigkeit des Landes. Ähnlich sieht das Susanna Karawanskij. Die Geldspritze von 3,5 Milliarden Euro für die Kommunen erscheine angesichts des Investitionsstaus von "unglaublichen 118 Milliarden Euro" und den Kosten für Flüchtlingsunterbringung in einem ganz anderen Licht. 

Mehr
13.04.2015 – INTERVIEW DER WOCHE – Cornelia Möhring, Alexander Ulrich

TTIP-Proteste sind längst internationale Bewegung

Am kommenden Samstag, dem 18. April, ist internationaler TTIP-Aktionstag. Cornelia Möhring, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, und Alexander Ulrich, für DIE LINKE Mitglied im Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union, erörtern im Interview der Woche, wieso die Anti-TTIP-Bewegung europaweit immer mehr Mitstreiter findet und weshalb der Widerstand gegen das Freihandelsabkommen so wichtig ist.

Mehr
07.04.2015 – INTERVIEW DER WOCHE – Jan van Aken

»Europa könnte eine Friedensmacht sein«

25 Jahre nach dem Ende des Kalten Kriegs ist die Welt gewalttätiger denn je. Im Interview der Woche sieht Jan van Aken einen Grund darin, dass "noch immer an der Kalten Kriegs-Logik von Aufrüstung und gegenseitiger Bedrohung von Nationalstaaten festgehalten wird". Die Politik der gegenwärtigen Bundesregierung sei Teil des Problems. Eine Kehrtwende  in Deutschland und Europa sei dringend: "Weg von einer militarisierten Außenpolitik, hin zu einer Politik der zivilen Krisenprävention und gewaltfreien Konfliktbewältigung."

Mehr
30.03.2015 – INTERVIEW DER WOCHE – Katja Kipping

»So zerstört man Menschen, so zerstört man Demokratie«

Zehn Jahre nach der Einführung von Hartz IV spricht Katja Kipping im Interview der Woche über die fatalen gesellschaftliche Folgen der Arbeitsmarktreform und räumt mit dem Mythos eines "deutschen Jobwunders" auf. Sie fordert ein Ende der Prekarisierung großer Teile der Bevölkerung in Deutschland und Europa. Statt eines Europa von oben will sie ein Europa von unten. Und sie wirbt für die Linke Woche der Zukunft: "Sie soll ein Labor für linke Ideen" sein.

Mehr
25.03.2015 – INTERVIEW DER WOCHE – Jutta Krellmann, Norbert Müller

»ErzieherInnen brauchen unsere Solidarität«

Die Gewerkschaften ver.di und GEW verhandeln mit dem Verband der kommunalen Arbeitgeber über bessere Entlohnung und bessere Arbeitsbedingungen von ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen. Während der Tarifauseinandersetzungen kommt es derzeit bundesweit zu Warnstreiks. Jutta Krellmann,gewerkschaftspolitische Sprecherin, und Norbert Müller, kinder- und jugendpolitischer Sprecher der Fraktion, erörtern im Interview der Woche, worum es bei der Aufwertung von Sozial- und Erziehungsberufen geht.

Mehr

Verweise und Funktionen

Suche


Weiterführende Links


Newsletter

Jetzt abonnieren!  

Jetzt abonnieren!

 

Wählen Sie aus unserem Angebot thematischer Newsletter und erhalten regelmäßig bequem aktuellste Informationen aus dem Bundestag.

Newsletter abonnieren

Bestellen

Publikationen frei Haus  

Publikationen frei Haus

 

Fordern Sie unser Infopaket mit aktuellen Flugblättern, Broschüren und Zeitungen an, oder abonnieren Sie das Fraktionsmagazin Clara.
 

Zum Bestellformular

RSS-Feeds

Wichtige Informationen der Fraktion als RSS-Feed  

Wichtige Informationen der Fraktion als RSS-Feed

 
Video-Podcast und Pressemitteilungen zum schnelleren Zugriff als RSS-Feed. Zur RSS-Übersicht