Inhalt

Interview der Woche


linksfraktion.de fragt nach

21.07.2014 – INTERVIEW DER WOCHE – Fraktion DIE LINKE

»Das muss uns besser gelingen«

Gabi Zimmer, Vorsitzende der Linksfraktion im Europaparlament, über den neuen Präsidenten der EU-Kommission, seine Erfahrungen in den Brüsseler Hinterzimmern und sein Verhältnis zu Kanzlerin, über die Erwartungen der Linken an die neue Kommission und die eigenen Schwerpunkte der um 50 Prozent gewachsenen linken Fraktion

Mehr
14.07.2014 – INTERVIEW DER WOCHE – Petra Pau

NSA oder Snowden - ein Lackmustest

Petra Pau, Innenpolitikerin und Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE, sieht in der flächendeckenden Überwachung jedweder elektronischen Kommunikation in Deutschland durch die NSA den größten Angriff gegen die Verfassung.

Mehr
08.07.2014 – INTERVIEW DER WOCHE – Petra Sitte

»Öffentliche Unterstützung ist die Währung, in der Oppositionsarbeit abgerechnet wird«

Petra Sitte, 1. Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, zieht Bilanz zu Beginn der parlamentarischen Sommerpause.

Mehr
30.06.2014 – INTERVIEW DER WOCHE – Susanna Karawanskij

Runter vom Irrweg privater Altersvorsorge!

Im Schatten der Fußball-WM und im Schweinsgalopp treiben Union und SPD unter dem Druck der gewaltigen Lobby der Versicherungskonzerne die Reform der Lebensversicherungen durch den Bundestag. Anhaltend niedrige Zinsen machen Versicherern und Versicherten gleichermaßen zu schaffen. Die Schieflage einiger weniger Versicherer ist aber falschen Unternehmensstrategien, Managementfehlern und schlichter Gier geschuldet. Doch bluten sollen die Kunden. “Die gesetzliche Rente immer wieder zu schleifen”, kritisiert Susanna Karawanskij als Irrweg. Sie fordert: “Die gesetzliche Rente muss wieder zum Zentrum der Alterssicherungspolitik werden.”

Mehr
23.06.2014 – INTERVIEW DER WOCHE – Gesine Lötzsch

»Schäuble hat mit seinem Haushalt kein einziges Problem gelöst«

Im Vorfeld der Haushaltswoche hat die Koalition tief in die Trickkiste gegriffen, um sich in den Medien als harte Sparknochen präsentieren zu können, sagt Gesine Lötzsch im Interview der Woche. Tatsächlich aber habe Finanzminister Schäuble kein einziges Problem gelöst, sondern nur auf die Sozialsysteme abgewälzt. "Würden wir den IWF-Empfehlungen zu einer gerechten Besteuerung folgen, dann hätten wir jährlich 80 Milliarden Euro mehr in den Kassen", so Gesine Lötzsch.

Mehr
16.06.2014 – INTERVIEW DER WOCHE – Klaus Ernst

Mindestlohn ist ein Stoppschild von vielen

Nach Jahren mühsamer Auseinandersetzung soll Anfang Juni nun endlich ein gesetzlicher Mindestlohn beschlossen werden. In der Folge der Agendagesetze immer dringlicher notwendig geworden, soll er eine untere Haltelinie gegen Lohndumping und Altersarmut sein. Doch das Gesetz ist löchrig, lässt zu viele Ausnahmen zu und legt eine zu niedrige Höhe fest. Klaus Ernst sagt im Interview der Woche, an welchen Stellen DIE LINKE auf Verbesserungen dringen wird – und welche weiteren »Stoppschilder« noch zur Gegenwehr aufgestellt werden müssen.

Mehr
10.06.2014 – INTERVIEW DER WOCHE – Harald Petzold

»Um es mit Conchita Wurst zu sagen: We are unstoppable«

Raus auf die Straße: In vielen Städten Deutschlands und Europas begehen Schwule und Lesben in den Sommermonaten den Christopher Street Day. Im Interview der Woche erklärt Harald Petzold die politische Bedeutung der Paraden, spricht über den Erfolg von Conchita Wurst beim Eurovision Song Contest, die Lage von Schwulen und Lesben in Russland sowie gleichgeschlechtliches Begehren im Profisport. Er ist sicher: "Die Zeit spielt für uns."

Mehr
02.06.2014 – INTERVIEW DER WOCHE – Caren Lay

Industriesponsoring durch Stromkunden stoppen

Wer zahlt die Energiewende? Auch nach der EEG-Novelle müssen die kleinen Stromverbraucherinnen und -verbraucher die größte Last schultern – und sponsorn dabei auch noch die großen und mittleren Industriebetriebe. Dabei wäre es ein Leichtes, die Energiewende sozial gerecht zu gestalten. Caren Lay kritisiert im Interview der Woche die soziale Schieflage der EEG-Novelle, die Sigmar Gabriel offenbar nicht stört.

Mehr
26.05.2014 – INTERVIEW DER WOCHE – Gregor Gysi

»Ein Signal für ein sozialeres Europa«

Zuversichtlich zeigt sich Gregor Gysi nach den Wahlen zum Europäischen Parlament. "Europaweit bin ich mit dem Wahlergebnis sehr zufrieden, denn die Linke konnte zehn Sitze hinzugewinnen." Nun gehe es darum, Europa zur Sozialunion auszubauen und den Weg für eine Politik jenseits der neoliberalen Kürzungspolitik zu bahnen. Und das Freihandelsabkommen TTIP müsse unbedingt verhindert werden, weil es fortschrittliche Politik unmöglich mache.

Mehr
21.05.2014 – INTERVIEW DER WOCHE – Katja Kipping

»Meckern ist gut, wählen ist besser«

Katja Kipping, Mitglied der Bundestagsfraktion und Vorsitzende der Partei DIE LINKE, will weg von Merkels Austeritätspolitik, hin zu einem sozialen, gerechten, ökologischen, feministischen, friedlichen und weltoffenen Europa. Alexis Tsipras, Kandidat der Europäischen Linken, sieht sie nicht als Außenseiter beim Rennen um die Präsidentschaft der EU-Kommission.

Mehr

Verweise und Funktionen

Suche


Weiterführende Links


Bestellen

Publikationen frei Haus  

Publikationen frei Haus

 

Fordern Sie unser Infopaket mit aktuellen Flugblättern, Broschüren und Zeitungen an, oder abonnieren Sie das Fraktionsmagazin Clara.
 

Zum Bestellformular

RSS-Feeds

Wichtige Informationen der Fraktion als RSS-Feed  

Wichtige Informationen der Fraktion als RSS-Feed

 
Video-Podcast und Pressemitteilungen zum schnelleren Zugriff als RSS-Feed. Zur RSS-Übersicht

Newsletter

Jetzt abonnieren!  

Jetzt abonnieren!

 

Wählen Sie aus unserem Angebot thematischer Newsletter und erhalten regelmäßig bequem aktuellste Informationen aus dem Bundestag.

Newsletter abonnieren