Inhalt

Im Wortlaut


Die Fraktion in den Medien

31.07.2014 – IM WORTLAUT – Katja Kipping, linksfraktion.de

100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkrieges – höchste Zeit für ein Verbot von Rüstungsexporten

Katja Kipping zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkrieges

Mehr
30.07.2014 – IM WORTLAUT – Michael Schlecht, linksfraktion.de

Zentralbanker für höhere Löhne

Es herrscht Aufregung. Die Bundesbank und jetzt auch die Europäische Zentralbank (EZB) sprechen sich für höhere Löhne in Deutschland aus! Unternehmer, Professoren und manche Kommentatoren befürchten zwar noch nicht den Untergang des Abendlandes, aber fast.

Mehr
30.07.2014 – IM WORTLAUT – Wolfgang Gehrcke, Deutschlandfunk

»Das ist kalter Krieg«

Wirtschaftssanktionen werden nach Meinung der Linkspartei zu einer Verschärfung der Lage in Russland beitragen. Der stellvertretende Fraktionsvize der Linkspartei, Wolfgang Gehrcke, meint, Sanktionen treffen "die einfachen Leute, wenn jemand bluten soll, dann bitte sehr die Oligarchen". Sanktionen seien "Kalter Krieg", sagte Gehrcke im DLF.

Mehr
30.07.2014 – IM WORTLAUT – Katja Kipping, linksfraktion.de

Hartz IV diktiert Leben in Armut und gehört abgeschafft

Der SoVD hat heute sein Konzept zur Reform der Hartz-Gesetze vorgestellt und darin an die Bundesregierung appelliert, sich für eine umfassende Reform am Arbeitsmarkt einzusetzen. Vor allem Langzeitarbeitslose müssten stärker unterstützt werden, deren Ausgrenzung und Stigmatisierung sei „unwürdig“. SoVD-Präsident Bauer nannte das Hartz-System eine „soziale, ökonomische und moralische Bankrotterklärung“.

Mehr
30.07.2014 – IM WORTLAUT – Axel Troost, linksfraktion.de

Sanktionen gegen Russland: kopf- und konzeptionslose EU-Führung

Die Europäische Union verschärft die Sanktionen gegen Russland, damit der russische Präsident Putin in der Ukraine-Krise einlenkt. Axel Troost analysiert die möglichen Folgen der Sanktionen und kritisiert, dass völlig ungeklärt sei, unter welchen Bedingungen die EU aus dieser Eskalationslogik wieder aussteigen wolle.

Mehr
30.07.2014 – IM WORTLAUT – Gesine Lötzsch, linksfraktion.de

Antifaschistin mit Leidenschaft und Esprit

Am 20. Juli wurde Beate Klarsfeld gemeinsam mit ihrem Mann Serge in Paris vom französischen Präsidenten François Hollande für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und erhielt den Orden der Ehrenlegion für ihren unermüdlichen Einsatz für die Verfolgung von NS-Kriegsverbrechern. Gesine Lötzsch, die als Parteivorsitzende 2012 Beate Klarsfeld für das Amt der Bundespräsidentin vorschlug, war bei der Verleihung anwesend. Sie kritisiert, dass Beate in Deutschland bislang jede staatliche Anerkennung und Auszeichnung verwehrt geblieben ist.

Mehr
29.07.2014 – IM WORTLAUT – Petra Sitte, linksfraktion.de

Nebeneinkünfte der Abgeordneten müssen endlich auf Euro und Cent transparent gemacht werden

Es ist eine stolze Summe. Mindestens 6,6 Millionen Euro sollen die Abgeordneten des Bundestags seit Oktober vergangenen Jahres nebenbei verdient haben. Bei rund einem Drittel der Beträge bleibt unklar, woher sie stammen. Das Ansehen des Parlaments leidet darunter. Petra Sitte erklärt, warum DIE LINKE seit Langem "die Offenlegung aller Nebeneinkünfte vom ersten Euro bis zum letzten Cent sowie die namentliche Nennung aller Geldgeber" fordert.

Mehr
17.07.2014 – IM WORTLAUT – Azize Tank, linksfraktion.de

Es sind nur noch wenige Überlebende

Azize Tank im Interview mit neues deutschland über die längst überfällige Gesetzesnovelle zu den sogenannten Ghettorenten und diskriminierte Ghettobeschäftigte in Polen

Mehr
17.07.2014 – IM WORTLAUT – neues deutschland

Bundesminister scheuen den Osten

Der Bundesgesundheitsminister und die Bundesarbeitsministerin haben ein Ost-Defizit. Ein dem »nd« vorliegendes Dokument zeigt, dass sie ihre Dienstreisen fast ausschließlich in den Westen führten. 

Mehr
17.07.2014 – IM WORTLAUT – Wolfgang Gehrcke, linksfraktion.de

Der wichtige Unterschied zwischen Recht haben und Recht kriegen

Die ersten neun Monate der 18. Wahlperiode gehen zu Ende, und der Bundestag geht in die parlamentarische Sommerpause. Unsere Arbeitskreise blicken zurück auf die großen und kleinen Herausforderungen der vergangenen Monate: Was hatten wir vor, was haben wir erreicht und was bleibt auf unserer Agenda? Für den Arbeitskreis Außenpolitik und Internationale Beziehungen zieht dessen Leiter Wolfgang Gehrcke Bilanz.

Mehr

Verweise und Funktionen

Suche


Weiterführende Links


Newsletter

Jetzt abonnieren!  

Jetzt abonnieren!

 

Wählen Sie aus unserem Angebot thematischer Newsletter und erhalten regelmäßig bequem aktuellste Informationen aus dem Bundestag.

Newsletter abonnieren