Inhalt


Bankenkonferenz und Kundgebung zur Finanzkrise in Frankfurt am Main

Abgeordnete der Linksfraktion im Bundestag bei Frankfurter Kundgebung dabei

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Im Saal Gallus im Zentrum von Frankfurt am Main verfolgten etwa 150 Gäste die Vorträge und Diskussionen zur Finanzkrise.

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Der Bundestagsabgeordnete Axel Troost, finanzpolitischer Specher der Linksfraktion, machte darauf aufmerksam, dass es bei der Diskussion um Genauigkeit und Verantwortung beim Nennen von Fakten und Argumenten gehe.

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Die Publizistin und Diplomvolkswirtin Friederike Spieker machte sehr eindringlich auf die Zeitnot aufmerksam, die eine Rettung des Euro nach der aktuellen Lage auf den Finanzmärkten außerordentlich schwer mache.

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Werner Dreibus, Abgeordneter der Bundestagsfraktion DIE LINKE und zugleich Bundesgeschäftführer seiner Partei, verwies auf die schwierige Rolle der Gewerkschaften in der Finanzkrise. Einerseits dürften sie wichtige Positionen nicht einfach aufgeben, andererseits sei die aktuelle Situation fachlich schwer zu beurteilen und erfordere schnelle Antworten.

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag und Parteivorsitzender der Linken, Klaus Ernst, machte in seinem Vortrag unter anderem deutlich, dass die geplanten Sozialkürzungen der Bundesregierung zum Ausgleich der Kosten für die Finanzkrise nicht hinnehmbar seien.

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Der Bundestagsabgeordnete Diether Dehm, europapolitischer Sprecher der Linksfraktion, agierte als Moderator der Kundgebung und begrüßte die Gäste auf dem Opernplatz

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Etwa 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfolgten das Programm der Kundgebung direkt neben der alten Oper in Frankfurt am Main.

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Für die musikalische Unterhaltung sorgte unter anderen Anne Haigis.

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Die griechische Publizistin Nadia Walawani berichtete in einer Grußbotschaft der Linken in ihrer Heimat über die anstehenden sozialen Einschnitte wegen des regierenden Sparprogramms nach den Schulden Griechenlands in der Finanzkrise.

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Mehrere Kunsgebungsteilnehmer hatten Transparente mitgebracht und zeigten so ihre Meinung zur Finanzkrise und die Haltung der Bundesregierung dabei.

  • Foto: Fraktion DIE LINKE
  • Hauptredner der Kundgebung war der Fraktionsvorsitzende der Linken im saarländischen Landtag, Oskar Lafontaine.