Inhalt


Gesine Lötzsch und Gregor Gysi kochen in Hohenschönhausen

Berlin, 12. Dezember 2007

  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Das Linden-Center in Berlin Hohenschönhausen erlebt eine Kochshow der besonderen Art. Heiter und unterhaltsam präsentieren Gesine Lötzsch und Gregor Gysi ihre Lieblingsgerichte.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Wer zum Einkauf ins Linden-Center kam, wurde mit einer Kochshow überrascht. Gedränge und Aufmerksamkeit sind groß, als die beiden Spitzenpolitiker der Bundestagsfraktion DIE LINKE über Kochkünste und Geheimnisse aus der privaten Küche plaudern.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Chefkoch an diesem Tag ist Thomas Brix von der Firma Käfer. Er bereitet die Speisen nach den Vorgaben der beiden Politiker zu. Natürlich fehlt das Salz auch hier nicht.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Gesine Lötzsch bereitet Hühnchen mit Reis zu und ist bereit für das Servieren.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Arbeitsteilung: Gregor Gysi serviert hier zur Freude der Gäste das Essen von Gesine Lötzsch.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Die Managerin des Linden-Centers in Berlin Hohenschönhausen, Angela Schulze (Bildmitte), stellt Fragen und zeigt sich über den Besuch der beiden Linkspolitiker erfreut.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Gregor in Bestform: Moderator Hanno Harnisch entlockt dem beliebten Spitzenmann der deutschen Linken so manches Geheimnis. Das Lieblingsessen von Gysis Tochter bleibt wohl immer Nudeln mit roter Soße.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Gesine Lötzsch erklärt den Zuschauern, wie Koch Thomas Brix das Hühnchenfleisch anbraten sollte. Die Berlinerin erntet in ihrem Wahlkreis viel Zuspruch. Kein Wunder, dass die Frau direkt ins Parlament gewählt wurde.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Gregor Gysi versteht es, die Menschen zu unterhalten. Beim Kochen wird er dennoch kurz ruhig und bemerkt, dass er sich wünsche, dass alle Menschen das Essen sollten, was ihnen schmeckt. Das bedeute natürlich auch, dass sie es sich leisten können. Er denke da an viele, die zum Weihnachtsfest mit bescheidenem Mahl auskommen müssten. Das ist nicht gerecht, sagt der Fraktionschef und erntet großen Beifall.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Nun sind auch die gefüllten Paprikaschoten fertig.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Fragen über Fragen an den Mann aus Berlin. Gregor Gysi erläutert am Rande die Positionen seiner Fraktion zum Thema Hartz IV. "Das ist Armut per Gesetz und muss weg", sagt er. Er bietet in Einzelfällen direkte Hilfe an und gibt direkt vor Ort Hinweise für Betroffene.
  • Foto: DIE LINKE im Bundestag
  • Hanno Harnisch hebt das Buch "Das Parlament kocht" in die Höhe und Gesine Lötzsch erzählt, was sie über die anderen Politiker darin gelesen hat. Neben ihrer Lieblingsspeise und der von Gregor Gysi sind darin auch die Gerichte von Oskar Lafontaine oder auch Kanzlerin Angela Merkel zu finden.