Inhalt

Flugblätter

der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag


Flugblatt: Eine Rente zum Leben
20.09.2012 – 17. Legislatur – FLUGBLATT

Eine Rente zum Leben

Am 19. September 2012 haben Katja Kipping, Bernd Riexinger und Gregor Gysi das Konzept der LINKEN für eine solidarische Rentenversicherung für einen sicheren Lebensstandard und gegen Armut im Alter vorgestellt. DIE LINKE will ein universelles soziales Netz gegen Altersarmut schaffen und die von Rot-Grün verordneten Kürzungen des Rentenniveaus rückabwickeln. Hier die fünf Kernforderungen:

Herunterladen
Flugblatt: 10 Euro Mindestlohn - sofort!
19.09.2012 – 17. Legislatur – FLUGBLATT

10 Euro Mindestlohn - sofort!

Das statistische Bundesamt hat am 10. September eine aktuelle Studie vorgestellt: Stundenlöhne unterhalb von 10,36 Euro liegen demnach im Niedriglohnbereich. Jede und jeder fünfte Beschäftigte in Deutschland arbeitet für einen Niedriglohn. 10 Euro sind notwendig, damit Vollzeitbeschäftigte, die 45 Jahre lang durchgehend beschäftigt waren, eine Rente oberhalb der Grundsicherung in Höhe von 684 Euro im Monat erreichen.

Herunterladen
Flugblatt: Nur DIE LINKE sagt Nein zum EU-Spardiktat
04.07.2012 – 17. Legislatur – FLUGBLATT

Nur DIE LINKE sagt Nein zum EU-Spardiktat

Der 29. Juni 2012 war ein schwarzer Tag für Europa: Mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit hat der Bundestag den ESM-Vertrag und den Fiskalpakt abgesegnet. Der ESM-Vertrag sieht vor, weitere hunderte Milliarden Euro an Steuergeldern für Banken zu verpulvern. Das dafür notwendige Geld treibt der Fiskalpakt ein, indem er die Sozialstaaten Europas kaputtspart.

Herunterladen
Flugblatt: Demokratie und Sozialstaat verteidigen! Nein zum Fiskalpakt...
12.06.2012 – 17. Legislatur – FLUGBLATT

Demokratie und Sozialstaat verteidigen! Nein zum Fiskalpakt – Solidarität mit Griechenland!

Die extrem unsozialen Kürzungsprogramme haben die Krise in Griechenland weiter verschärft. Jetzt sollen die Menschen dort eingeschüchtert und der alternative Weg aus der Krise, wie ihn die griechische Linkspartei SYRIZA vorschlägt, verhindert werden. DIE LINKE und SYRIZA wollen die Finanzmärkte entmachten und die Millionäre zur Kasse bitten.

Herunterladen
Hatz IV Sanktionen Flugblatt Namentliche Abstimmung
26.04.2012 – 17. Legislatur – FLUGBLATT

Hartz-Sanktionen abschaffen! CDU, CSU, SPD und FDP sagen Nein

Die Hartz IV-Koalition aus CDU, CSU, SPD und FDP verhindert, dass die Sanktionen beim ALG II abgeschafft werden. Dabei verstärken diese Sanktionen die Existenznot bei den Leistungsberechtigten, untergraben ihre Würde, machen sie zu Objekten der staatlichen Bürokratie und wehrlos gegenüber den Zumutungen ausbeuterischer Arbeitsverhältnisse. DIE LINKE fordert ein Ende der Drangsalierung. Sanktionen müssen abgeschafft werden.

Herunterladen

Verweise und Funktionen

Suche


Weiterführende Links


Bestellen

Publikationen frei Haus  

Publikationen frei Haus

 

Fordern Sie unser Infopaket mit aktuellen Flugblättern, Broschüren und Zeitungen an, oder abonnieren Sie das Fraktionsmagazin Clara.
 

Zum Bestellformular